Teichrosenblätter, Foto © U. Eitner, NABU
Teichrosenblätter, Foto © U. Eitner, NABU

Wasserpflanzen in der Heisinger Aue

NABU-Exkursion Foto © U. Eitner

Am Samstag, d. 20.9.14, hatte der NABU Ruhr zu einem Naturspaziergang mit dem Schwerpunkt Wasserpflanzenvegetation in der Heisinger Ruhraue eingeladen. Passend zum Thema schüttete es in Kübeln. So fand die Einführung unter dem Dach der Bushaltestelle Rotemühle statt. 

 

Wasserpflanzen (Makrophyten) sind ein bedeutender Bestandteil der Gewässer und geben Auskunft über ihren Zustand, wie Verschmutzungsgrad, Sauerstoffgehalt. Die großen Wasserpflanzenarten bilden wichtige Strukturen, sie sind beispielsweise Laichplätze und bilden die Nahrungsgrundlage für die aquatische Tierlebensgemeinschaft.

 

Die Exkursion führte die verschiedenen Wasserpflanzen-Gesellschaften vor, die in den Gewässern der Heisinger Ruhraue vorkommen. Mit den 16 Stillgewässern in der Heisinger Aue und dem Fließgewässer Ruhr geht es erfreulicher Weise aufwärts - in der Ruhr hat sich beispielsweise die Transmission (das Durchdringen von Licht) deutlich verbessert, so daß die Sichttiefe je nach Jahreszeit und anderen Bedingungen auf 2 m und mehr ansteigt und man auch den tieferen Gewässergrund erspähen kann.

 

Die Exkursion leitete Joachim Schmitting.

Praktischer Naturschutz

Sa. 22.7. Arbeitseinsatz E-Haarzopf

Mi. + Sa. Arbeitseinsatz MH

Ausstellungen:

bis 30.11.17 Wunder der Natur OB

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Online Vogelführer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e.V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 71 00 699 - info@nabu-ruhr.de