Naturkorken, Foto © NABU, Helge May
Naturkorken, Foto © NABU, Helge May

Kork- und Handysammelstelle

In unserer Geschäftsstelle und im Büro Mülheim können Sie Korken und alte Handys abgeben!

 

Korksammelstelle
So funktioniert die KORKampagne: Der Wertstoff Korken wird vor der Vernichtung als Müll bewahrt und als Dämmgranulat für den ökologischen Hausbau genutzt. Aus dem Erlös des Dämmgranulat-Verkaufs werden Kranichschutzprojekte in Spanien – der Heimat der Korkeichen – und Deutschland unterstützt. Außerdem hilft die KORKampagne dem Naturschutz durch Aufklärungsarbeit und schafft Arbeitsplätze in der Korkenverarbeitung für Behinderte und Langzeitarbeitslose.

 

Bitte nur Korken ohne Plastik-Anteile und keine Synthetik-Korken abgeben!

 

 

Sammelstelle für alte Handys


Handys für Hummel, Biene und Co.:

Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen und NABU-Projekte fördern! Mit Ihrem zurückgegebenem Altgerät sorgen Sie gleich doppelt für mehr Umweltschutz: Zum einen stellen Sie sicher, dass Rohstoffe wiederverwertet werden und Schadstoffe nicht auf dem Müll landen.

Durch die Handysammlung erhält der NABU einen jährlichen Zuschuss von seinem Partner Telefónica. Das Geld fließt seit 2020
in den NABU-Insektenschutzfonds.

 

Bitte achten Sie darauf, Sim- und Speicherkarten mit ihren Daten vorher zu entfernen!

Öffnungszeiten Geschäftsstelle in der Waldlehne in Essen

Di und Do 10 - 14 Uhr

Für Käufe, Abgaben von Korken / Handys und ähnliche Anliegen melden Sie sich bitte am Fenster!

Öffnungszeiten Büro Mülheim

Di 10 - 14 Uhr

Korken und Handys können während der Öffnungszeiten von Haus Ruhrnatur abgegeben werden.

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Vogeltrainer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e. V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 7 10 06 99 - info@nabu-ruhr.de Impressum: Impressum - Datenschutz