Wacholderdrossel, Foto © NABU, I. Ludwichowski
Wacholderdrossel, Foto © NABU, I. Ludwichowski

Aktuell:

Veranstaltungen in der Mühle

 

Neu - jetzt alle Termine ausführlich auf eigenen Seiten!           hier klicken

Weihnachtsbäume ohne Chemie

Foto © NABU, U. Eitner Foto © NABU, U. Eitner

Der festlich geschmückte Tannenbaum gehört genauso zum Weihnachtsfest, wie „Ihr Kinderlein kommet“, „Oh Tannenbaum“ oder die Geschenke für Familie und Freunde.

Der NABU empfiehlt Weihnachtsbäume aus Ökoanbau oder heimischen Wäldern zu kaufen. Lesen Sie mehr...

Wo gibt's Weihnachtsbäume aus ökologischem Anbau? Adressen in NRW finden Sie auf einer Liste von Robin Wood.¹

LVV: Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Fotos © B. Königs, NABU NRW

Anlässlich der Landesvertreterversammlung (LVV) des NABU NRW am 4. September in Essen wurden Dr. Erika Rothe, langjährige Vorsitzende des NABU Ruhr, und Elke Brandt, unsere 2. Vorsitzende, mit der "Ehrennadel in Gold" für ihr ehrenamtliches Engagement für den NABU ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr im aktuellen Heft Naturschutz in NRW.

NABU bildet wieder Naturtrainer für NRW aus

Seniorpaten engagieren sich für Kinder und Umwelt | Neues Angebot für Kindergärten und Kindertagesstätten

 

Im Juli 2016 startete das neue Projekt „Naturtrainerinnen und Naturtrainer in NRW“ des NABU Landesverbandes Nordrhein-Westfalen. Diesmal bildet der NABU in den fünf Regionen Köln, Essen/Mülheim, Münsterland, Paderborn/Lippe und Herford ab Dezember 2016 wieder Naturtrainer aus.

Waldabenteurer bei der Lagebesprechung - Foto: Annette Kalde Lagebesprechung der Waldabenteurer, Foto: A. Kalde

Jetzt bewerben!

 

Wer Spaß daran hat, ehrenamtlich aktiv zu werden und als Seniorpate in Kindergärten und Kitas Kindern die heimische Natur näher zu bringen, der kann sich ab sofort beim NABU Ruhr (Essen/Mülheim) für die Ausbildung zum Naturtrainer bewerben.

 

 

Das Pilotprojekt „Naturtrainer“ im Zeitraum 2014-2016 war ein großer Erfolg. Dabei wurden in den beiden Regionen Ruhrgebiet und Krefeld/Viersen insgesamt 19 Naturtrainer ausgebildet, die seitdem regelmäßig als Seniorpaten in einem Kindergarten ihrer Wahl Kindern wie Erziehern „Naturerleben“ auf spielerische Art und Weise vermitteln.

Im Dezember 2016 starten nun die neuen Schulungen: Die zwölf Workshops umfassende Ausbildung über 16 Monate ermöglicht es Senioren in der nachberuflichen Phase, sich ehrenamtlich in der Betreuung einer Kindergruppe zu verwirklichen. Schrittweise werden die Teilnehmer in den Workshops an kindgerechte Arten der Wissensvermittlung in der Natur herangeführt. Bereits nach dem dritten Workshop suchen die angehenden Naturtrainerinnen und -trainer sich ihre eigene Kindertagesstätte oder den eigenen Kindergarten aus und entwickeln eigenständig Spiele und Projekte, die sie gemeinsam mit den Kindern durchführen. Bis zum Ende des Projektzeitraumes im Juni 2018 erarbeiten die Naturtrainer Ihr eigenes Projekt und erhalten nach erfolgreicher Teilnahme an den Workshops eine Zertifizierung.

 

Die Teilnahme an den 12 Workshops ist kostenfrei und aus allen Regionen in NRW möglich. Vorkenntnisse im Natur- und Umweltschutz sind nicht erforderlich. Wer sich für diese Ausbildung bewerben möchte, richte seine Kurzbewerbung mit Lebenslauf und Anschreiben, weshalb er/sie ehrenamtliche/r Naturtrainerin/Naturtrainer werden will, bitte bis zum 28. Oktober 2016 direkt an die regionalen Ansprechpartner mit dem Betreff „Naturtrainer in NRW“.

 

Mehr zum Projekt inkl. der regionalen Ansprechpartner unter http://nrw.nabu.de/naturtrainer.

Der Ameisengarten, Grafik © E. Rothe Der Ameisengarten, Grafik © E. Rothe

Lebendig

Der Ameisengarten

Erika Rothe, langjährige Vorsitzende des NABU Ruhr, erzählt keine erfundene Geschichte, sondern schildert die Geschehnisse, die rund um jedes Haus und in jedem Garten zu entdecken sind: Das enge Zusammenspiel von Tieren und Pflanzen zu gegenseitigem Nutzen und die raffinierte Vernetzung aller Vorgänge in der Natur. Beim gemeinsamen Anschauen, Lesen und Erzählen lassen sich schon vierjährige Kinder für diese Zusammenhänge begeistern.

Erika Rothe: Der Ameisengarten. Neumann-Neudamm, 34 Seiten, 12,95 Euro

Ältere Meldungen finden Sie in unserem  Archiv

Ausstellungen:

bis 30.11.17 Wunder der Natur OB

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Online Vogelführer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e.V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 71 00 699 - info@nabu-ruhr.de