Rotkehlchen, Foto © NABU, Klemens Karkow
Rotkehlchen, Foto © NABU, Klemens Karkow

Vorankündigungen

VORTRAGSSERIE NATUR ZUM STAUNEN

Montag, 26.10.2020

Vortrag, 18 - 20 Uhr

Bei Denen piept's wohl?!

Musik und Vogelstimmen.

Flötenkehlchen, Fotomontage © Jürgen Pern Flötenkehlchen, Fotomontage © Jürgen Pern
Liedzeilen Vogelhochzeit, Foto © Jürgen Pern Liedzeilen Vogelhochzeit, Foto © Jürgen Pern

Schon immer ließen sich Musiker von den Gesängen und Rufen der Vögel inspirieren. Davon zeugen nicht nur zahlreiche Lieder wie „Die Vogelhochzeit" oder „Kuckuck, ruft's aus dem Wald" sondern auch viele Kompositionen aus dem Bereich der Kunstmusik, welche ein überraschendes Bild von der Vielgestaltigkeit der Musik und dem Einfallsreichtum ihrer Schöpfer offenbaren. An diesem Abend werden Sie mit den musikalischen und auch technischen Aspekten dieses interessanten Themas vertraut gemacht.

 

Referent: Georg Dücker

Dirigent, Komponist und Musikpädagoge, Essen

Treff: 45127 Essen, VHS, Burgplatz 1, Kleiner Saal (E 11)

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich

Sonntag, 15.11.2020
NAJU-Seminar (ab 15 Jahre), 9 - 17 Uhr

Natürlich gepflegt, Naturkosmetik selber herstellen

Du magst deine Haut nicht länger mit unnötiger Chemie strapazieren? Außerdem bist du es leid, wegen deiner Körperpflegeprodukte neben einem Berg Plastikmüll auch jede Menge Mikroplastik in Umlauf zu bringen? Dann bist du bei uns genau richtig! Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, treffen wir uns in der Mühle und stellen unsere eigene Naturkosmetik her. Neben Hautcremes und Lippenbalsam können auch nachhaltige Geschenke wie Badepralinen angefertigt werden. Nutze das Wissen für dich privat oder als Aktionsidee für deine Kinder- und Jugendgruppenarbeit. Das Seminar wird im Rahmen der Juleica-Ausbildung als Modul III anerkannt.

Leitung: Annika Simon
Treff: 45355 Essen, Möllhoven 62, Voßgätters Mühle

Info und Anmeldung: NAJU NRW  [Online-Anmeldung]

https://www.naju-nrw.de/tatendrang/seminare/natuerlich-gepflegt

Kosten: 25 €, für NAJU/NABU-Mitglieder 20 €

Das Seminar wird im Rahmen der Juleica-Ausbildung als Modul III anerkannt.

Veranstalter: NAJU

VORTRAGSSERIE NATUR ZUM STAUNEN

Montag, 23.11.2020

Vortrag, 18 - 20 Uhr

Als das Ruhrgebiet in den Tropen lag

Unsere Region im Wandel der Erdgeschichte

Steinkohlenwald im Oberkarbon, um 1850 gemalt, Foto: M. Wimler/UMJ Steinkohlenwald im Oberkarbon, um 1850 gemalt, Foto: M. Wimler/UMJ

In Duisburg, beim heutigen Autobahnkreuz Kaiserberg, wurde 1934 das 30 Millionen Jahre alte Skelett einer Seekuh gefunden. Zu jener Zeit war diese Region von einem flachen warmen Meer bedeckt. Zu anderen Zeiten stand hier ein sumpfiger Tropenwald, aus dem durch Karbonisierung (Inkohlung) die Steinkohle entstand, oder es befand sich hier eine Eiswüste. Im Vortrag wird erläutert, welche Änderungen unsere Region im Lauf der Erdgeschichte durchlaufen hat, wie diese zustande kamen und was man davon heute noch erkennen kann.

 

Referent: Dr. Lars Dietz, Duisburg

Treff: 45127 Essen, VHS, Burgplatz 1, Kleiner Saal (E 11)

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich

VORTRAGSSERIE NATUR ZUM STAUNEN

Montag, 11.01.2021

Audio-Visions-Show, 18 - 20 Uhr

Costa Rica

Leuchtend grüner Urwald, der bis an die Ufer von zwei Weltmeeren reicht und dem Land seinen Namen gegeben hat: Costa Rica – spanisch für „Reiche Küste“, ein Staat in Zentralamerika, der eine Oase zwischen zwei Kontinenten und zwei Ozeanen ist, im Osten die Karibik, im Westen der Pazifik.

Was die schmale Landbrücke zwischen den Kontinenten so einmalig macht: exotische Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren wie nirgends sonst auf der Erde.

Es gibt 26 Nationalparks über das Land verstreut mit ganz unterschiedlichen charakteristischen Merkmalen. Das Land gewinnt knapp 100 % seines Strombedarfs aus regenerativen Quellen und der Ökotourismus wird stark gefördert. Rund 27 % der Landesfläche stehen unter Naturschutz.

Vorgestellt werden die Nationalparks Manuel Antonio, Carara, Palo Verde, die an den Vulkanen Irazú und Poás und das Privatreservat Monteverde mit seinen Hängebrücken. Außerdem die Bucht von Jacó, Ökotourismus-Projekte und die berühmte Kirche Iglesia de Medal in Grecia.

 

Referent: Klaus Liebel, Herne

Treff: 45127 Essen, VHS, Burgplatz 1, Kleiner Saal (E 11)

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Di + Do  10 - 14 Uhr (momentan für Publikumsverkehr geschlossen!)

Öffnungszeiten Büro Mülheim

Di 10 - 14 Uhr

(momentan geschlossen!)

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Vogeltrainer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e. V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 7 10 06 99 - info@nabu-ruhr.de Impressum: Impressum - Datenschutz