Apfelblüten, Foto © NABU, Helge May
Apfelblüten, Foto © NABU, Helge May

Termine im Mai 2019

Wann Was Wo
03.05. Vortrag: Der Wolf - Willkommener Heimkehrer oder Bedrohung? MH
03.05. Fledermausexkursion MH
04.05. Die Sprache des Waldes, Exkursion E
04.05.+05.05. Gartenfest - frisch in den Frühling E
05.05. Greifvogelspaziergang MH
10.-12.05. Stunde der Gartenvögel, Info: www.nabu.de und Presse Bundesweit
11.05. Die Vogeluhr in der Saarner Aue MH
11.05. Start: Fortbildungsreihe „Stellung nehmen", Modul 1 E
18.05. Naturgartentag, NABU-Infostand OB
18.05. Frühlingsflora, Exkursion MH
24.05. Fledermausexkursion E
25.05. Nationalpark „De Maasduinen", Exkursion NL
31.5. - 9.6. Insektensommer 2019          Info: www.nabu.de Bundesweit
 
Stammtisch Naturschutz Essen:
02.05.             E, Brückstr. 81, Domstuben
 
Naturschutztreff Hohe Birk in Essen:
04.05.             E, NABU-Hütte Hohe Birk, Alte Hatzper Str.
 
NABU Treff in Mülheim:
16.05.             MH, Alte Schleuse 3
 

Donnerstag, 02.05.
Stammtisch Naturschutz in Essen, 19 - 21 Uhr
Treff: 45239 Essen, Domstuben, 45239 Essen, Brückstr. 81
Gäste willkommen
 

Wölfe, Foto ©NABU/SteffenZibolsky Wölfe, Foto © Steffen Zibolsky NABU

Freitag, 03.05.

Vortrag, 16 - 18 Uhr

Der Wolf – willkommener Heimkehrer oder Bedrohung?

Dr. Johan Mooij, Xanten

In seinem Vortrag versucht der Biologe Dr. Johan Mooij die Fakten zusammenzustellen und eine nüchterne Bilanz zu ziehen, die den Zuhörern
helfen soll, sich ein eigenes Bild der Situation zu machen.

Treff: 45468 Mülheim, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3

Anmeldung: 0208 / 4 43 33 80 Kostenfrei

 

 

Freitag, 03.05.
Abendexkursion, 20.30 - 22.30 Uhr
Fledermäuse in der Mülheimer Ruhraue
Christian und Sarah Bölke
Treff: 45468 Mülheim, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3
Kostenfrei, Spende willkommen
   

 

 

Samstag, 04.05.

Die Sprache des Waldes, 8 - 13 Uhr

Spuren und Vogelsprache in Essen-Heidhausen

Auf einem Rundweg von ca. 3 - 4 km ist Zeit für Dinge, die unterwegs „passieren“.

Sie werden von einigen Übungen begleitet. Die Natur ist voller Hinweise auf die Lebewesen in ihr, erzählt Geschichten über das, was war, und lädt uns ein ihre Geheimnisse zu entdecken. Vögel singen nicht nur, sondern teilen uns mit, was gerade um uns herum passiert. Auf dieser Exkursion wird es nicht darum gehen, die Stimme des Rotkehlchens von der der Mönchsgrasmücke zu unterscheiden, sondern das Wesen der Vogelsprache zuverstehen. Die Natur spricht ständig mit uns, fangen wir wieder an ihr zuzuhören.

Achim Gehrke

Anmeldung: Online oder T/AB 0201 - 7 10 06 99; info@nabu-ruhr.de

Kostenfrei    

 

 

Samstag, 04.05

Naturschutztreff Hohe Birk in Essen

9 Uhr Frühstück (bitte selbst mitbringen)

9.30 Uhr Arbeitsbeginn

Treff: 45149 Essen, NABU-Hütte Hohe Birk, Alte Hatzper Str.

 

Gartenfest - frisch in den Frühling, Foto © Gruga Essen Gartenfest - frisch in den Frühling © Gruga Essen

Samstag, 4. Mai, 14.00 - 18.00 Uhr

Sonntag, 5. Mai, 10.00 - 18.00 Uhr

NABU-Infostand

Gartenfest - Frisch in den Frühling

Lassen Sie sich von guter Laune anstecken, genießen Sie die schon
bunten Gärten und insbesondere den Gartenmarkt in der grünen Kulisse!

Treff: 45149 Essen, Mustergartenanlage im Grugapark

Kosten: Parkeintritt

Sonntag, 05.05.

Wanderung, 9 - 11.30 Uhr

Greifvogelspaziergang

Achim Gehrke

Treff: 45470 Mülheim, Roßkothenweg, rechte Gabelung hinter Verkehrsübungsplatz, 200 m hineinfahren (Richtung Aero-Club)

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich    

 

 

Freitag - Sonntag, 10. - 12.05.

Stunde der Gartenvögel

Deutschlands große Vogelzählaktion im Mai

Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen und dabei tolle Preise gewinnen – all das vereint die „Stunde der Gartenvögel“, die vom 10. bis 12. Mai bereits zum 15. Mal stattfindet. Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende sind alle Naturfreunde aufgerufen, Vögel zu notieren und zu melden.

Infos: www.nabu.de Hier geht's direkt zum Flyer und Meldebogen, zur Zählhilfe

und zum NABU-Vogeltrainer!

 

 

Samstag, 11.05.

Vogelwanderung, 4 - 7 Uhr

Die Vogeluhr in der Saarner Aue

Elke Brandt Treff: 45468 Mülheim, Dohne 74 a (Restaurant Tomate)

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich

 

Samstag, 11.5., 10 - ca.16 Uhr

Fortbildungsreihe der Essener Naturschutzverbände

Stellung nehmen - Modul 1

Bebauungspläne, Naturschutz, Wasser, Landwirtschaft, Klimawandel, Flüsse & Gewässer, Flächenschutz

Auf Initiative des BUND-Kreisgruppe Essen haben sich die Essener Ortsgruppen der drei Verbände (BUND, NABU und LNU) verständigt, gemeinsam eine Fortbildungsreihe „Stellung nehmen“ durchzuführen. Bearbeitet wird die Vielfalt der Themen in (zunächst) vier Samstags-Veranstaltungen – immer mit dem Ziel einer praxisnahen Arbeit an konkreten Vorhaben und kompetenten Referenten.

Flyer © BUND-KG Essen Flyer © BUND-KG Essen

Thema Modul 1:

„Bebauungsplan und Flächennutzungsplan"  Einführung in die Bauleitplanung

Tagesablauf wir noch bekannt gegeben. 

Info, Orga-Team und Flyer (Download unten)

Treff: Historischen Kupferhammer, Nierenhofer Straße 8 in Essen-Kupferdreh

Anmeldung erforderlich! Anmeldungsmöglichkeiten beim BUND-Kreisgruppe Essen

Tel. 0201/31908518 oder per eMail info(at)forstverwalter.de 

 
 
Donnerstag, 16.05.
NABU Treff in Mülheim, 19 - 21 Uhr
Nachrichten, Meinungen, Diskussionen
Treff: 45468 Mülheim, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3
Nebeneingang Außentreppe, Gäste willkommen
 
 
Samstag, 18.5.
NABU Infostand, 11 - 17 Uhr
Naturgartentag
Ausstellung, Beratung, Vorträge, Führungen, Workshops
Rund um das Thema „Natur und Garten" finden Erwachsene und Kinder ein bunt gemischtes Angebot:
Naturgärten als Lebensraum, gartentaugliche Wildpflanzen, Gestaltungselemente im Naturgarten, Tierschutz, Gärtnern ohne Gift, Schädlinge und Nützlinge, Schulprojekte, Wildobst, Biokräuter, Kunstobjekte ...
Treff: 46117 Oberhausen, Ripshorster Str. 306
Naturgarten e. V., RVR, Naturschutzverbände, BSWR
Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich
 
 
Samstag, 18.05.
Exkursion, 14 - 17 Uhr,
Frühlingsvegetation im Ruthertal
Der Schuirbach durchbricht östlich von Kettwig die steilen Ruhrhänge. Diese sind meist mit Eichen- und Buchenwald bestanden. In den feuchtegeprägten Bereichen am Hangfuß sind feuchte Hochstaudenfluren und Seggenrieder ausgebildet. Neben der typischen Waldvegetation stehen diese Nässe -und Feuchtezeiger im Mittelpunkt der Exkursion.
Bernhard Demel, Thomas Kalveram
Treff: 45239 Essen, Ruhrtalstr./Ecke Ruthertal
Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich
 
 
Freitag, 24.05.
Abendexkursion, 21 - 23 Uhr
Fledermäuse in der Steeler Ruhraue
Christian und Sarah Bölke
Anmeldung: Online oder T/AB 0201 - 7 10 06 99 oder info@nabu-ruhr.de
Kostenfrei, Spende willkommen
 
 
Samstag, 25.05.
Vogelexkursion, 4 - ca. 14 Uhr
Morgendämmerung im Nationalpark „De Maasduinen" (NL)
Norbert Friedrich
Treff: 45481 Mülheim, Parkplatz Aldi,
Düsseldorfer Str. 190
Anmeldung bis 23.5.; Tel.: 01577 - 2 45 76 63
PKW-Fahrgemeinschaften
Mittags im Anschluss Imbiss vor Ort in einer gemütlichen Waldschenke möglich.
Kostenfrei

 

Freitag, 31.05. - 9.06.

Insektensommer 2019                                                    Bundesweite Meldeaktion

Beim Insektensommer zählen wir, was zählt!

Beobachten und zählen Sie eine Stunde lang Sechsbeiner.

Der erste Termin des Insektensommers steht an: Beobachten Sie am Wochenende vom 31. Mai bis 9. Juni das Summen und Brummen in Ihrer Umgebung und werden Sie Teil unserer bundesweiten Meldeaktion des NABU für Insekten!

Der „Insektensommer" soll dazu beitragen, eine kontinuierliche Erfassung der Insekten zu etablieren. Die bundesweite Meldeaktion ist die erste Zählung dieser Art.
Sie können helfen, Daten zur Artenvielfalt und der Häufigkeit der Insekten zu sammeln. Jedes Insekt zählt!

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Di + Do  10 - 14 Uhr

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Vogeltrainer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e.V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 71 00 699 - info@nabu-ruhr.de Impressum: Impressum - Datenschutz