Kaulquappen, Foto © NABU, Helge May
Kaulquappen, Foto © NABU, Helge May

Termine im März 2019

Achtung: Beginn der Veranstaltung geändert!

https://buergerschaftrellinghausen.de/wp-content/uploads/2019/02/Plakat.jpg Grafik © Bürgerschaft E.-Rellinghausen

Samstag, 23.03.

Alteingesessene Essener suchen Laichplatz! Ab 16:30 Uhr!

Ausstellung, Fotos, Informationen, Vorträge,

Frage- und Expertenrunden zum Thema Amphibien:

Welche Amphibien haben wir hier in Essen? Wie kann ich meinen Garten amphibienfreundlich gestalten? Wie kann ich dazu beitragen, dass in Essen die Amphibien geschützt werden? Der NABU-Ruhr und das Kröten-Team Rellinghausen laden ab 16:30 Uhr in den Blücherturm ein. Neben Kaffee und Kuchen gibt es um 17:00 Uhr und um 18:00 Uhr einen spannenden Vortrag, gehalten von Dr. rer. nat. Randolph Kricke, über unsere heimischen Amphibien. Dazu stellt der NABU viele Anschauungs- und Informationsmaterialien zur Verfügung, welche die Bestimmung, ob sich Frosch oder Kröte im Garten tummeln, zukünftig erleichtern.
Zum Einbruch der Dämmerung kann das Kröten-Team Rellinghausen bei seinem Einsatz zur Rettung und Erhaltung der Krötenpopulation rund um den Blücherturm und Schloss Schellenberg aktiv begleitet werden (bitte Taschenlampe mitbringen)!

Treff: 45143 Essen, Am Stift 9, Blücherturm

Kostenfrei, Spende willkommen    

 
Wann Was Wo
Anfang März Aufbau Krötenschutzzäune E
Mitte März Kinder-Krötenexkursion E
Mitte März Krötenbiologie, Exkursion E
Mitte März Krötenbiologie, Exkursion E
02.03. Der Wolf ist zurück - was heißt das für uns?, Vortrag MH
02.03. Jäger der Nacht in Essen E
09.03. Die Feldlerche, Vortrag MH
11.03. Die Internationale Wasservogelzählung, Vortrag VHS E
12.3. - 26.4. Ausstellung: Insekten - Gefährdete Vilefalt - Was nun? MH
13.03. NABU Mitgliederversammlung E
16.03. NABU-Familienradtour MH
16. + 17.03. Umgang mit Freischneidern und Leitern, Seminar E
23.03. Vogelwanderung E
23.03. Alteingesessene Essener suchen Laichplatz!, Ausstellung E
24.03. Die Luft ist voller Lerchenlaut ??? E
30.03. Die Sprache des Waldes, Exkursion E
 
Wasservogelzählungen:
E: 16.03. Anmeldung: 0201 - 48 32 93      Info E
MH: 17.03. Anmeldung nicht erforderlich      Info MH
 
Stammtisch Naturschutz Essen:
07.03.                     E, Brückstr. 81, Domstuben
 
Naturschutztreff Hohe Birk in Essen:
02.03.                     E, NABU-Hütte Hohe Birk, Alte Hatzper Str.   
 
NABU Treff in Mülheim:
21.03.                     MH, Alte Schleuse 3
 

Anfang März

Termin wetterabhängig

Krötenschutz

Aufbau und Betreuung von Amphibienzäunen an vier Stellen in Essen.

Kontakt: Cora Ruhrmann; ag-amphibien(at)nabu-ruhr.de

Mithelfer sind immer erwünscht!

 

Wenn Sie schon wissen, wo Sie mitarbeiten möchten, kontaktieren Sie direkt:
 
Essen-Bergerhausen:
Jürgen Vossen

juergen.vossen(at)t-online.de
 
Essen-Heisingen:
Cora Ruhrmann

ag-amphibien(at)nabu-ruhr.de
 
Essen-Kettwig / Essen-Schuir:
Susanne Erbach

info(at)nabu-ruhr.de

susa-erbach(at)gmx.de
 
Essen-Stadtwald:
Margot Abel
0208 - 74 05 36 44

abel.margot(at)outlook.de
Cora Ruhrmann
ag-amphibien(at)nabu-ruhr.de

 

 

Mitte März,

Freitag oder Samstag 19 - ca. 20 Uhr,

Termin wetterabhängig

Buffy, eine Erdkröte erzählt aus ihrem Leben

Eine Erdkrötengeschichte mit echten Erdkröten

 

Kinder-Krötenexkursion in Essen-Heisingen

Für Kinder in Begleitung im Alter von 5 - 12 Jahren

Cora Ruhrmann

Anmeldung: Online oder per Mail an ag-amphibien@nabu-ruhr.de

Bitte Warnwesten tragen, Taschenlampen und ggf. einen hohen Eimer mitbringen Kostenfrei, Spende willkommen    

 

 

Mitte März, Freitag (ggf. anderer Tag) 20 - ca. 21.30 Uhr,

Termin wetterabhängig

Biologie der Erdkröte und anderer heimischer Amphibien

Krötenexkursion in Essen-Heisingen,

Exkursion für Erwachsene und Jugendliche

Cora Ruhrmann Anmeldung: Online oder per Mail an ag-amphibien@nabu-ruhr.de Bitte Warnwesten tragen, Taschenlampen und ggf. einen hohen Eimer mitbringen Kostenfrei, Spende willkommen    

 

 

Mitte März

20 - ca. 21.30 Uhr, Termin wetterabhängig

Biologie der Erdkröte und anderer heimischer Amphibien

Krötenexkursion in Essen-Schuir Susanne Erbach

Anmeldung: Online oder T/AB 0201 - 7 10 06 99; info@nabu-ruhr.de

Bitte Warnwesten tragen, Taschenlampen und ggf. einen hohen Eimer mitbringen Kostenfrei, Spende willkommen    

 

 

Samstag, 02.03.

Naturschutztreff Hohe Birk in Essen

9 Uhr Frühstück (bitte selbst mitbringen)

9.30 Uhr Arbeitsbeginn

Treff: 45149 Essen, NABU-Hütte Hohe Birk, Alte Hatzper Str.

   

Wölfe, Foto ©NABU/SteffenZibolsky Wölfe, Foto © Steffen Zibolsky NABU

Samstag, 02.03.

Vortrag, 14 - 16 Uhr

Der Wolf – willkommener Heimkehrer oder Bedrohung?

Dr. Johan Mooij, Xanten

In seinem Vortrag versucht der Biologe Dr. Johan Mooij die Fakten
zusammenzustellen und eine nüchterne Bilanz zu ziehen, die den Zuhörern
helfen soll, sich ein eigenes Bild der Situation zu machen.

Treff: 45468 Mülheim, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3

Anmeldung: 0208 / 4 43 33 80 Kostenfrei

 

Samstag, 02.03. 18 - 20 Uhr,

Eulenvortrag mit Lauschrunde

Jäger der Nacht in Essen

Peter Galdiga, Rainer Soest

Anmeldung: Online oder T/AB 0201 - 7 10 06 99; info@nabu-ruhr.de

Für sicheres Laufen im Wald:
Festes Schuhwerk und kleine Taschenlampe mitbringen.

Kostenfrei, Spende willkommen    

 

 

Donnerstag, 07.03.

Stammtisch Naturschutz in Essen, 19 - 21 Uhr

Treff: 45239 Essen, Domstuben, Brückstr. 81 Gäste willkommen    

 

 

Samstag, 09.03.

Vortrag, 15 - 17.30 Uhr

Die Feldlerche

Anmerkungen zum Vogel des Jahres 2019

Uwe van Hoorn 

Treff: 45355 Essen, Voßgätters Mühle, Möllhoven 62

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich

  

Pfeifentenmännchen, ein „gezählter" Wintergast auf der Heisinger Ruhr, Foto © K.-J. Conze Pfeifentenmännchen, ein „gezählter" Wintergast auf der Heisinger Ruhr, Foto © K.-J. Conze

Montag, 11.03.

Vortrag, 18 - 20 Uhr

NATUR ZUM STAUNEN

Die Internationale Wasservogelzählung und ihr Beitrag aus Essen

Die Wasservogelzählung ist das älteste und umfangreichste Element dessen, was man heute als Vogelmonitoring zusammenfasst. Schon 1948 als Entenzählung begonnen, wird sie heute von fast 2.000 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in Deutschland auf hohem Niveau durchgeführt und erbringt wichtige Grundlagendaten zur Erfassung des Zustands und der Entwicklungstrends der Wasservögel auch weit über die Grenzen unseres Landes hinaus. Der Vortrag beleuchtet die Genese und die wissenschaftlichen Grundlagen und Zielsetzungen dieses wichtigen Naturschutzinstrumentes am Beispiel der Ergebnisse und Erfahrungen aus der Bearbeitung im Stadtgebiet Essen.

Klaus-Jürgen Conze, Essen

Treff: 45127 Essen, VHS, Burgplatz 1, Kleiner Saal

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich

   

Admiral, Foto © Klaus Grebe, NABU Ruhr Admiral, Foto © Klaus Grebe, NABU Ruhr

Ausstellung, 12.03. - 26.04.2019

„Insekten - Gefährdete Vielfalt - Was nun?"

Fotos und Texte von Helmut Kessler  

Veranstaltungsort:

MedienHaus

Synagogenplatz 3

45468 Mülheim an der Ruhr              Info

Mo. – Fr. von 10:00 – 18:30 Uhr und Sa. von 10:00 – 14:00 Uhr

Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V.

Mittwoch, 13.03.

NABU Mitgliederversammlung, 18 - 20 Uhr

Treff: 45355 Essen, Voßgätters Mühle, Möllhoven 62

 

   

Samstag, 16.03.
Radtour durch den Mülheimer Norden, 9 - 13 Uhr

NABU-Familienradtour in Mülheim

Schwerpunktthema: Wasser

Reinhard Plath, Carsten Voss

Anmeldung: 0177 - 3 43 57 95; reinhard.plath@nabu-ruhr.de

Kostenfrei, Spende willkommen

 

Freischneider im Einsatz, Foto © NAJU NRW

Samstag,16. 03. und Sonntag,17.03.2019

Seminar, 9 - ca. 17 Uhr

Einweisung im richtigen Umgang mit Freischneidern und Leitern

An diesem Wochenende können die nötigen Voraussetzungen erworben werden, um im praktischen Naturschutz arbeiten zu können. Vielen ist gar nicht bewusst, dass der Vereinsvorstand nur Geräte an Personen ausgeben darf, in deren Gebrauch sie auch nachweislich ausreichend eingewiesen wurden.

Hier wird von einem Fachmann des NABU-Bildungswerkes über die Gefahren bei der Arbeit mit Freischneidern aufgeklärt. Außerdem gibt es Tipps zur Auswahl des richtigen Arbeitsgerätes und der verschiedenen Anbauteile, wobei auch etliche praktisch ausprobiert werden können.

Weiterhin wird auf die normalen Wartungshandgriffe eingegangen, damit vernünftig gearbeitet werden kann und die Maschinen deshalb länger genutzt werden können.

Als weiteren Schwerpunkt wird es eine Einweisung in Leitern geben, die ja in vielfältigen Formen für alle möglichen Arbeiten, wie das Aufhängen von Vogelnistkästen, Fledermauskästen oder auch beim Obstbaumschnitt eingesetzt werden.

Über diese Einweisungen gibt es eine Bescheinigung des NABU-Bildungswerkes, die dann für die Arbeit im Naturschutz, privat oder beruflich genutzt werden kann.

Anmeldung: www.naju-nrw.de/mach-mit/seminaranmeldung

Alter: ab 16 Jahre

Kosten inklusive Tagesverpflegung:

45 Euro Nichtmitglieder / 25 Euro Mitglieder NABU/NAJU

Übernachtung ggf. möglich

Info und Auskunft: NAJU NRW

NAJU NRW

T.: 0211 - 15 92 51 30

E-Mail: mail@naju-nrw.de

www.naju-nrw.de

 

Samstag, 16.03.

Internationale Wasservogelzählungen, 9 - 12 Uhr

Vogelbeobachtung in Essen (mit Fahrrad)

Volker Meyer

Anmeldung: 0201 - 48 32 93; ag-wasservoegel-essen@nabu-ruhr.de        Info

Kostenfrei    

 

 

Sonntag, 17.03.

Internationale Wasservogelzählungen, 9 - 12 Uhr

Vogelbeobachtung in Mülheim

Jürgen Pern

Treff: 45468 Mülheim, Ruhrstr.

Parkplatz unter der Konrad-Adenauer-Brücke                                              Info

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich    

 

 

Donnerstag, 21.03.

NABU Treff in Mülheim, 19 - 21 Uhr

Nachrichten, Meinungen, Diskussionen

Treff: 45468 Mülheim, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3

Nebeneingang Außentreppe,

Gäste willkommen    

 

 

Samstag, 23.03.  

8 - 11 Uhr, Vogelwanderung

Rund um die Vogelschutzinsel in Essen-Horst

Elke Brandt

Treff: 44879 Bochum-Dahlhausen, Dr.-Carl-Otto-Str. 191
Parkplatz. Eisenbahnmuseum

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich    

 

 

Samstag, 23.03.

Alteingesessene Essener suchen Laichplatz!

Ab 16:30 Uhr!

Ausstellung, Fotos, Informationen, Vorträge,

Frage- und Expertenrunden zum Thema Amphibien:

Welche Amphibien haben wir hier in Essen? Wie kann ich meinen Garten amphibienfreundlich gestalten? Wie kann ich dazu beitragen, dass in Essen die Amphibien geschützt werden?

Mit anschließender Begegnung der alteingesessenen „Bürger“ -  Besichtigung eines Krötenwandergebiets (bitte Taschenlampe mitbringen)!

Treff: 45143 Essen, Am Stift 9, Blücherturm

Kostenfrei, Spende willkommen    

 

 

Sonntag, 24.03.,

Vogel des Jahres 2019, 8 - 11 Uhr

Die Luft ist voller Lerchenlaut ???

Tomas Brüseke

Treff: 45470 Mülheim, Wanderparkplatz Horbeckstr./Ecke Zeppelinstr.

Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich    

 

 

Samstag, 30.03. 8 - 13 Uhr,

Waldexkursion, Die Sprache des Waldes

Spuren und Vogelsprache in Essen-Heidhausen

Auf einem Rundweg von ca. 3 - 4 km ist Zeit für Dinge, die unterwegs „passieren“. Sie werden von einigen Übungen begleitet. Die Natur ist voller Hinweise auf die Lebewesen in ihr, erzählt Geschichten über das, was war, und lädt uns ein ihre Geheimnisse zu entdecken. Vögel singen nicht nur, sondern teilen uns mit, was gerade um uns herum passiert. Auf dieser Exkursion wird es nicht darum gehen, die Stimme des Rotkehlchens von der der Mönchsgrasmücke zu unterscheiden, sondern das Wesen der Vogelsprache zuverstehen. Die Natur spricht ständig mit uns, fangen wir wieder an ihr zuzuhören.

Achim Gehrke

Anmeldung: Online oder T/AB 0201 - 7 10 06 99; info@nabu-ruhr.de

Kostenfrei

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Di + Do  10 - 14 Uhr

Öffnungszeiten Büro Mülheim

Di 10 - 14 Uhr

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Vogeltrainer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e.V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 71 00 699 - info@nabu-ruhr.de Impressum: Impressum - Datenschutz