Teich im Vogelpark Essen, Foto © NABU, U. Eitner
Teich im Vogelpark Essen, Foto © NABU, U. Eitner

Termine im Januar 2018

Wann Was Wo
05.- 07.01. Stunde der Wintervögel Deutschland
07.01. Naturspaziergang E
10.01. Der Kerkini-See, Vortrag E
29.01. Flora u. Fauna im Ruhrgebiet, Tagung E
     
Wasservogelzählungen:  
E: 13.01. Anmeldung: 0201 - 48 32 93    Info E
MH: 14.01. Anmeldung nicht erforderlich   Info MH
     
Pflegemaßnahmen MH, Mulhofs Kamp:  
Mi + Sa, 9 - 13 Uhr   Info  
     
Stammtisch Essen:  
04.01. E, Brückstr. 81, Domstuben  
     
NABU Treff Mülheim  
18.01. MH, Alte Schleuse 3  

Donnerstag, 4.1.

Stammtisch Naturschutz, 19 - 21 Uhr
Domstuben
Treff: Essen, Brückstr. 81
Gäste willkommen

Amsel, Foto © U. Eitner, NABU Wintervögel 2018

 

Freitag - Sonntag, 5.1. - 7.1.

Stunde der Wintervögel

Infos siehe www.NABU.de und Presse

bzw. Flyer und Zählhilfe

Sonntag, 7.1.

Naturspaziergang, 14 - 16.30 Uhr
Die raue Kraft des Winters
Thomas Brüseke
Treff: 45149 Essen, Lilienthalstr. 30 (Parkplatz Schley)
Anmeldung nicht erforderlich
Teilnahme kostenlos

Krauskopfpelikane, Foto © Rainer Müller, GdT Krauskopfpelikane, Foto © Rainer Müller, GdT

Mittwoch, 10.1.

Im gedruckten Programm steht irrtümlich der 18.1.2018.

NATUR ZUM STAUNEN

Vortrag, 18 - 20 Uhr
Der Kerkini-See - ein Wasservogelparadies im Norden Griechenlands
Der Kerkini-See liegt in einer flachen Landschaft im Norden Griechenlands. Er ist eigentlich ein Stausee, der vor allem vom Fluss Strymon gespeist und durch Stauanlagen geregelt wird.
Er dient als Wasserreservoir für die Städte Serres und Tessaloniki.
Jahreszeitliche Wasserschwankungen Führen zur Bildung ausgedehnter Schlamm-Areale. Dadurch entwickelte sich der Kerkini-See zu einem einzigartigen Biotop für Wasservögel, Fische und Wasserpflanzen. Er ist auch ein bedeutender Rastplatz für Zugvögel. Eine weitere Attraktion sind die meist frei lebenden Wasserbüffel.
Im Vortrag sieht man neben Krauskopf- und Rosapelikan sieben Reiherarten, Weiß- und Schwarzstorch, Braune Sichler sowie Kormorane und Zwergscharben, daneben auch Bienenfresser, Wiedehopf und Drosselrohrsänger. Auch diverse Kleintiere werden in ihrer natürlichen Umwelt gezeigt.

Rainer Müller, GDT, Essen
Moderation: Dr. Klaus Grebe
Treff: Essen, VHS, Burgplatz 1, Kleiner Saal
Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich.

Samstag,14.1.
Vogelbeobachtung, 9 - 12 Uhr
Internationale Wasservogelzählungen in Essen
Volker Meyer
Anmeldung: 0201 - 48 32 93; ag-wasservoegel-essen@nabu-ruhr.de    
Info

Sonntag,15.1.
Vogelbeobachtung, 9 - 12 Uhr
Internationale Wasservogelzählungen in Mülheim
Jürgen Pern

Treff: 45468 Mülheim, Ruhrstr. (unter der Konrad-Adenauer-Brücke)
Anmeldung nicht erforderlich, Teilnahme kostenlos   
                                   Info

                                             
                                  

Donnerstag, 18.1.

NABU Treff, 19 - 21 Uhr

Treff: Mülheim, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3
Nachrichten, Meinungen, Diskussionen
Gäste willkommen

Sonntag, 29.1.
Flora und Fauna im Ruhrgebiet, 10 - 17 Uhr

Seit 2005 veranstaltet die BSWR zusammen mit den ehrenamtlichen Naturschützern den „Flora-Fauna-Tag“. Vorträge und Diskussionen zu Artenschutzmaßnahmen, Kartierungen, Bestandsaufnahmen, Neunachweisen und Beobachtungen im Ruhrgebiet ermöglichen einen fachübergreifenden Austausch.
Treff: 45309 Essen, Gelsenkirchener Str. 181 (Zollverein)
Besucherzentrum Zollverein, Schacht XII, Halle 2
Info und Anmeldung bis 23.1.2018:                                         
Info
0208 - 4 68 60 90; bswr.de; info@bswr.de
BSWR, LNU, NABU, Ruhr Museum
Teilnahme kostenlos        

Ausstellungen:

bis 30.11.17 Wunder der Natur OB

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Online Vogelführer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e.V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 71 00 699 - info@nabu-ruhr.de