Randwanze, Foto © NABU, Helge May
Randwanze, Foto © NABU, Helge May

Termine im August 2017

Wann Was Wo
05.08. Spaziergang Volksgarten Kray E
10.08.-13.08. Paddeln auf der Wakenitz  Schleswig-Holstein
13.08. Tagesexkursion zum NSG Zwillbrocker Venn West-Münsterland
12.07. Kunterbunter Sommerzauber E
19.08. Botanischer Spaziergang MH
20.08. Naturkundliche Exkursion E
26.08. Exkursion: Insekten in der Heisinger Ruhraue E
26.08. Batnight in Mülheim MH
26.08. Fledermäuse auf Zollverein E
     
Pflegemaßnahmen MH, Mulhofs Kamp:  
Mi + Sa, 9 - 13 Uhr    Info  
     
Stammtisch Essen:  
10.08. E, Brückstr. 81, Domstuben  

Samstag, 5.8.

Spaziergang, 15 - 17 Uhr
Rundgang durch die historische Grünanlage „Volksgarten Kray“
Der Park ist geprägt durch einen über 100 Jahre alten Baumbestand. 2014 hat der Sturm Ela von ca. 400 Bäumen 79 alte Bäume zerstört. Im November 2015 wurden 30 neue Bäume bei einer gemeinsamen Pflanzaktion mit Spendern und dem Naturschutzverein Kray neu gepflanzt. Weitere Pflanzungen sollen folgen. Zur Erhaltung der Anlage wurde 2008 der Naturschutzverein Volksgarten gegründet.
Führung durch:
Vorstand Naturschutzverein Volksgarten
Treff: Essen, Parkeingang Höhe Ottostr. 61
Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

 

Donnerstag, 10.8.

Stammtisch Naturschutz, 19 - 21 Uhr
Treff: Essen, Domstuben, Brückstr. 81
Gäste willkommen

Donnerstag - Sonntag, 10.8.-13.8.

Paddeln auf der Wakenitz
Alter: 8 bis 15 Jahre, mit Begleitung
Auf unserer Familienfreizeit werden wir in Kanadiern von Lübeck aus auf der Wakenitz paddeln. Unterwegs genießen wir den auch für Anfänger geeigneten Fluss und erfahren etwas über das Gewässer und seine Uferbewohner. Unser erster Rastplatz wird in Rothenhusen sein, wo die Wakenitz in den Ratzeburger See mündet.
Am nächsten Tag paddeln wir zum anderen Seeufer. Ihr werdet einiges über die Natur vor Ort erfahren. Abends übernachten wir für zwei Tage in der Nähe der Dominsel. Von dort aus wird es einen Tagesauflug zu den frei lebenden Nandus und eine Kanadiertour auf einem nahen Gewässer geben.

Leitung: Astrid Giemza, Jörn Thebille
Ort: Wakenitz, Ratzeburger See
Anmeldung: NAJU NRW
T.: 0211 - 15 92 51 30
E-Mail: mail@naju-nrw.de
www.naju-nrw.de
• Kosten: 95 Euro / NAJU-Mitglieder 85 Euro

 

Broschüre -  auf Bild klicken Info über die Vogelwelt - auf das Bild klicken!

Sonntag, 13.8.

Autobus-Tagesexkursion
Naturschutzgebiet Zwillbrocker Venn
Das Zwillbrocker Venn befindet sich im Münsterland westlich von Vreden nahe dem Ortsteil Zwillbrock und ist aus einem Torfmoor entstanden.
Nach dem Ende des Torfabbaus verblieb ein See mit geringer Tiefe, der heute Heimat einer vielschichtigen Pflanzen- und Tierwelt ist. Es ist ein Wald-, Moor-, Feuchtwiesen- und Gewässergebiet unmittelbar an der Grenze zu den Niederlanden. Bereits 1938 wurden Teile des Gebietes als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
Die Biologische Station Zwillbrock betreut das Gebiet und versteht sich als Zentrum für die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Naturschutz und als Bindeglied zwischen dem amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutz.

Leitung: Elke Brandt
Programm:
Vormittags: Einführung, Rundgang um das Zwillbrocker Venn
Mittagsrast im Restaurant Kloppendiek
Möglichkeit zum Besuch der Barockkirche Zwillbrock
Nachmittags: Besuch Glockenmuseum Gescher
7.30 Uhr ab „An den Sportstätten“ / Ecke Kaiserstr. Mülheim
7.50 Uhr ab Essen Hbf, Freiheit,
8.00 Uhr ab Essen-Kray, Ottostr. 109
Rückkehr ca. 18 Uhr
Anmeldung: 0201 - 7 10 06 99
oder info@nabu-ruhr.de
Anmeldeschluss: 10.7.2017
• Kosten: 35 Euro pro Person
NABU und Naturschutzverein Volksgarten

Samstag, 19.8.

Botanischer Spaziergang, 14 - 17 Uhr
Siedlungsflora auf der Saarner Kuppe
Bernhard Demel, Thomas Kalveram
Treff: Mülheim, Brüsseler Allee / Ecke Luxemburger Allee
Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

 

Sonntag, 20.8.

Naturkundliche Exkursion, 14 - 16 Uhr
Faunistisch-ökologischer Streifzug auf der Schurenbachhalde
Kai Caspar, Bernhard Demel
Treff: Essen, Treppenaufgang zur Halde
Emscherstr. 212

Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

Samstag, 26.8.

Essen - Grüne Hauptstadt Europas 2017

Exkursion, 14 - 17 Uhr
Insekten in der Heisinger Ruhraue
Libellen, Wildbienen und anderen Insekten
In der Heisinger Ruhraue geht es auf die Suche nach Libellen, Wildbienen und anderen Insekten.

Klaus-Jürgen Conze, Sabine Senkel
Treff: Essen, Parkplatz Fährhaus Rote Mühle, Rotemühle 1
Anmeldung: info@bswr.de oder 0208 - 4 68 60 90
Teilnehmerzahl begrenzt
BSWR, NABU
Teilnahme kostenlos

 

Info © NABU NachtnaTour hier klicken Info © NABU NachtnaTour hier klicken

Samstag, 26.8.

21. Internationale Europäische Fledermausnacht
Batnight in Mülheim, 20.30 - 22.30 Uhr
Bei der Europäischen Fledermausnacht dreht sich alles um die geheimnisvollen Nachtflieger.
Auf der Suche den einzigartigen Nachtschwärmern an der Ruhr können mit etwas Glück jagende Zwergfledermäuse, Wasserfledermäuse und der große Abendsegler beobachtet werden.
Maren Thomas
Treff: Mülheim, Haus Ruhrnatur, Alte Schleuse 3
Weitere Infos:
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/batnight/index.html
Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

Info © NABU NachtnaTour hier klicken Info © NABU NachtnaTour hier klicken

Samstag, 26.8.

21. Internationale Europäische Fledermausnacht
Natur auf Zollverein, 21 - 23 Uhr
Fledermäuse auf Zollverein
Die Internationale Fledermausnacht rückt die bedrohten Tiere in über 30 Ländern in den Mittelpunkt. Wir entdecken die heimlichen Nachtjäger mit Bat-Detektoren und erkunden ihren Lebensraum auf Zollverein.
Informationen zu den verschiedenen Arten und zum fledermausfreundlichen Haus runden die Veranstaltung ab.

Timothy Lee Hornby, Sarah Sherwin
Treff: E, Gelsenkirchener Str. 181,
Ruhr Museum, Counter 24m Ebene
• Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder frei
Anmeldung: T 02 01 - 2 46 81-4 44 oder
besucherdienst@ruhrmuseum.de
Ruhr Museum und NABU

Ausstellungen:

bis 30.11.17 Wunder der Natur OB

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Online Vogelführer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e.V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 71 00 699 - info@nabu-ruhr.de