Honigbiene, Foto © NABU, Helge May
Honigbiene, Foto © NABU, Helge May

Der NABU braucht Hilfe

Liebes NABU-Mitglied, liebe Naturfreund/in,

 

kennen Sie das Leben in einem Bienenstock? Wissen Sie, wie viele fleißige Arbeiterbienen sich um das Wohl des Bienenvolkes kümmern? Wissen Sie, wie viele Bienen ausschwirren müssen, um Honig und Pollen zu sammeln um ihre Bienenkönigin und deren Brut zu ernähren und dass dann auch noch genügend in den Waben bleibt, damit der Imker Honig schleudern kann??? Ja, Sie haben recht, es müssen hunderte, ja tausende Arbeiterbienen sein, die hier zusammen arbeiten.

 

Auch der NABU hat seine fleißigen „Arbeiterbienen“, die unermüdlich im Einsatz sind. Das sind unsere ehrenamtlich tätigen Mitglieder. Ohne diese ginge es nicht. Sei es beim Bauen, Aufhängen und Reinigen von Vogelnistkästen, sei es beim Pflegen der Biotope, beim Schneiden der Kopfweiden, beim Verteilen von Prospekten und Flyern, bei der Standbetreuung auf Veranstaltungen und Messen und, und, und ...

Leider sind es noch lange nicht genug, dass alle anfallenden Arbeiten erledigt werden können:

 

                       Wir brauchen Ihre tatkräftige Unterstützung!

 

Damit Sie nicht etwas tun müssen, was Ihnen keine Freude bereitet, (denn wenn Sie uns mit Ihrer Tatkraft unterstützen, dann sollen Sie ja auch Spaß dabei haben) haben wir eine Umfrage gestartet. Sie können einfach ankreuzen, wobei Sie uns gerne unterstützen möchten und wie viel Zeit Sie aufwenden wollen.

Ich helfe mit.pdf
PDF-Dokument [75.4 KB]

Das PDF-Formular können Sie direkt am PC ausfüllen und per E-Mail an

info@nabu-ruhr.de zurücksenden oder per Fax 0201 180 77 47 bzw. mit der Post an NABU Ruhr, Waldlehne 111, 45149 Essen schicken.

 

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen und Adresse mit Telefonnummer anzugeben, sonst können wir keinen Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

 

Wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diesen Brief zu lesen und das Formular auszufüllen und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr NABU Ruhr

Ausstellungen:

bis 30.11.17 Wunder der Natur OB

Foto © NABU, U.van Hoorn Zum NABU Online Vogelführer
Erdköten, Foto @ C. Ruhrmann Mitglied im NABU werden
Newsletter, Foto @ U.Eitner, NABU Ruhr NABU Ruhr Newsletter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturschutzbund Ruhr e.V., Waldlehne 111, 45149 Essen. Tel. 0201 71 00 699 - info@nabu-ruhr.de